Werden Handelskriege nach den US-Wahlen andauern?

Werden Handelskriege nach den US-Wahlen andauern?

Werden Handelskriege nach den US-Wahlen andauern?

Werden Handelskriege nach den US-Präsidentschaftswahlen andauern? Das ist eine Frage, über die sich viele Geheimdienstanalysten Gedanken machen. Viele glauben, dass die Obama-Regierung China die Tür zu einem Handel geöffnet hat, der für die US-Wirtschaft und das amerikanische Volk wirklich eine schlechte Nachricht ist. Einige sehen in Obamas Verhandlungen mit den asiatischen Nationen nichts anderes als die Beschwichtigung ihrer falschen Taten. Was nützen Handelsdefizite, wenn die Chinesen unsere Produkte nicht kaufen wollen?

In der Tat kaufen sie unsere Waren derzeit vielleicht nicht, aber sie können sicherlich genug kaufen, um eine wirtschaftliche Ausbuchtung in ihrer eigenen Wirtschaft zu schaffen, um das auszugleichen, was die Vereinigten Staaten tun. Werden Handelskriege nach den US-Präsidentschaftswahlen andauern? Einige sagen, dass es bereits beginnt. In der Tat sagt uns ein politischer Analyst, dass China den wirtschaftlichen Abschwung als Ausrede benutzen könnte, um seine Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Das könnte wahr sein, aber wenn ja, bedeutet dies, dass auch das US-Militärbudget erhöht wird.

Was denken Sie? Werden die Handelskriege weitergehen? Darauf kannst du wetten. Das bedeutet, dass wir viel zu tun haben, um unser Wirtschaftsschiff auf Kurs zu halten. Das heißt, wir müssen uns mit der politischen Rhetorik befassen, die auf einem Allzeithoch ist, und wir müssen uns mit den Medien befassen, die entschlossen zu sein scheinen, die Regierung von Präsident Obama für jedes wirtschaftliche Problem der Welt verantwortlich zu machen. Dies bedeutet auch, dass wir herausfinden müssen, wie wir die Führung des chinesischen Marktes an den Verhandlungstisch bringen können.

Wenn China nicht an den Verhandlungstisch kommt, wer dann? Einige sagen, wir sollten mit unseren europäischen Kollegen beginnen, aber das kann angesichts der Anti-US-Stimmung in Europa und des Gefühls, dass Europa die USA nutzt, um sich aus der Rezession zu befreien, schwierig sein. Okay, mit wem könnten wir anfangen zu verhandeln? Zum einen der Iran. Obwohl der Iran den Ruf hat zu lügen und zu betrügen, werden sie auch die Beziehungen zur iranischen Ölgesellschaft, die etwa ein Drittel ihrer Einnahmen ausmacht, nicht abbrechen, und deshalb brauchen sie unsere Hilfe.

Die große Frage ist natürlich: Werden die USA es ernst meinen, über die Handelsbedingungen zu verhandeln? Wir sind sozusagen der böse Junge in der Welt geworden, und das hat leider ein eigenes Stigma. Wir sind jetzt der größte Investor der Welt, nach China an zweiter Stelle und nach Japan an dritter Stelle, und das macht uns wirklich zu einem „bösen Jungen“.

Die Frage ist, ob wir unsere Vormachtstellung als Nation und unsere wirtschaftliche Vormachtstellung auch beibehalten können. Werden unsere politischen Führer auf die Matte gehen und tatsächlich ein faires Geschäft für alle Beteiligten aushandeln? Haben wir den Magen dafür? Wenn wir die politische Hitze nicht ertragen können, kann man mit Sicherheit sagen, dass wir den möglichen Auswirkungen von Handelskriegen nicht standhalten können.

Wie lange werden diese politischen Infernos dauern? Einige Experten gehen davon aus, dass wir uns möglicherweise bereits dem Ende der Obama-Jahre nähern, was mit größerer Wahrscheinlichkeit weitere vier oder fünf Jahre Handelskriege bedeuten könnte. Wie vermeiden wir in diesem Fall dieses Ergebnis? Nun, wie ich oben erwähnt habe, wenn die politische Führung in beiden Ländern die Hitze ihres eigenen Volkes nicht ertragen kann, ist es Zeit für sie, darüber hinwegzukommen und eine Art vernünftiges Abkommen auszuhandeln, sonst sehen wir vielleicht ein Eskalation der Kämpfe, die zu noch mehr Todesfällen, mehr zerstörtem Eigentum und mehr ruinierter Wirtschaft führen wird. Bitte beachten Sie dies alles.

Mit anderen Worten, wir müssen sehr vorsichtig sein, was wir in Bezug auf Handelskriege tun. Sie können so lange dauern, wie wir es wollen. Betrachten Sie dieses Problem also für Ihr eigenes Land und hoffen Sie, dass es nicht eintritt. Vielleicht möchten Sie sich mir anschließen, um dies in späteren E-Mails zu sagen. Lassen Sie uns Amerika beschützen, wie es die ganze Zeit meine Politik war.

Related Post

  • #