Stimmungsindikatoren: Verwenden von IG Client Sentiment

Stimmungsindikatoren: Verwenden von IG Client Sentiment

Stimmungsindikatoren: Verwenden von IG Client Sentiment

TheIGCS (Internet GI) ist ein einfach zu bedienendes Tool, das Händler in Verbindung mit anderen Forex-Handelsstrategien verwenden können. Es ist ein fortschrittliches Tool zum Sammeln von Trendinformationen zusätzlich zu anderen Basisdaten. Es zeigt die neuesten Trends mit Farbcodierung an, sodass Sie die gängigen Kombinationen sehen können, die auf dem Echtzeitmarkt auftreten. Um es noch einfacher zu machen, habe ich unten meine vollständige Liste der von mir empfohlenen Stimmungsindikatoren beigefügt.

Trendlinie. Die Trendlinie ist ein äußerst nützlicher Stimmungsindikator. Durch Festlegen des Schwellenpreises für die Linie des gleitenden Durchschnitts sagt Ihnen dieser Indikator, wie sich der aktuelle Markt wahrscheinlich entwickeln wird. Dies kann sowohl potenziell hilfreich als auch potenziell schädlich für Ihren Handel sein, je nachdem, wie genau Sie diesen Wert bestimmen. Es gibt jedoch einige Sentiment-Indikatoren, die die gleichen Informationen anzeigen, was es noch wichtiger macht, diesen kritischen Teil Ihrer Strategie zu bestimmen!

Xkla. Xcla ist ein weiterer der oben genannten Stimmungsindikatoren. Dieser technische Indikator verwendet die Stärke der jüngsten Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, um die Richtung des Marktes zu bestimmen. Dieser technische Indikator ist sehr hilfreich, um starke und schwache Punkte im aktuellen Trend zu identifizieren und gibt auch Einblick in die aktuelle bullische oder bärische Stimmung. Dies bedeutet, dass es sehr nützlich ist, die Informationen dieses technischen Indikators in eine präzisere Forex-Handelsstrategie insgesamt zu integrieren.

Xpra. Der xPrera ​​Technical Indicator verwendet einen Indikator namens „X“ (der für „up“ steht), um die Richtung des aktuellen Trends zu bestimmen. Um diesen technischen Indikator richtig zu verwenden, müssen Sie die Auf- und Abwärtstrends klar und schnell erkennen können. Dieser Indikator ist Xcla sehr ähnlich und hat sich für Einzelhändler als sehr hilfreich erwiesen, wird jedoch nicht für eine längerfristige Verwendung empfohlen, da langfristige Trends klarer werden.

iPfad. iPath ist eine weitere beliebte Indikatorsuite. Diese Indikatorsuite zeigt sehr starke und schwache Punkte im aktuellen Markt an und gibt Händlern die Möglichkeit, das Marktverhalten genau zu identifizieren. Bei richtiger Anwendung wird die Identifizierung heißer Trends für Sie viel einfacher. Wie bei Xcla kann dieses Tool eine großartige Ergänzung zu Ihrem Arsenal sein, sollte aber nicht zu stark sein. Wie andere Tools auf diesem Markt kann iPath eine wertvolle Bereicherung für jede Forex-Handelsstrategie sein, sollte jedoch nicht als primäre Beratungsquelle verwendet werden.

Currenex. Dieses Markttool bietet Ihnen eine Reihe nützlicher Indikatoren. Ein Indikator aus diesem Set ist die oszillierende Skala, die der gleitenden Durchschnittslinie ähnelt, aber zusätzliche Informationen über die Kursrichtung liefert. Ein weiterer nützlicher Indikator aus diesem Set ist die Konvergenzdivergenz des gleitenden Durchschnitts, die nützlich ist, wenn Sie einen Blick auf die zinsbullischeren oder bärischen Phasen des Marktes werfen möchten. Diese Indikatoren können auch verwendet werden, um Trendmärkte und Zeitrahmen zu trennen, um zu vermeiden, dass wichtige Marktkomponenten übersehen werden.

Die Trendlinie ist ein wesentliches Instrument beim Handel auf dem Forex-Markt. Es gibt jedoch einige verschiedene Indikatoren, mit denen Sie vorhersagen können, wohin sich der Markt entwickeln wird, bevor es passiert. Trends sind am nützlichsten, wenn sie in Verbindung mit Unterstützungs- und Widerstandsindikatoren verwendet werden. Unterstützung zeigt einen stabilen Markt an, Widerstand zeigt einen schwankenden Markt an, der versucht, zusammenzubrechen. Wenn Sie diese beiden Indikatoren miteinander kombinieren, können Sie eine gute Vorstellung davon bekommen, wohin sich der Markt entwickeln wird, bevor es passiert.

Es stehen noch viele weitere Stimmungsindikatoren zur Verfügung, wie die Bollinger-Bänder, die Stochastik, der Relative-Stärke-Index und die Konvergenzdivergenz des gleitenden Durchschnitts. Jedes dieser Tools ist für verschiedene Arten von Anlegern und den Handel nützlich. Durch die Verwendung von Bollinger-Bändern können Sie beispielsweise erkennen, wann der Preis überkauft oder überverkauft ist. Umgekehrt kann die Stochastik verwendet werden, um anzuzeigen, wann ein Wertpapier aus einem Trend ausbrechen kann. Schließlich kann der Relative-Stärke-Index in Kombination mit diesen anderen Instrumenten verwendet werden, um anzuzeigen, wann sich der Markt einem wichtigen Ausbruch nähert.

Related Post

  • #