Forex Nachrichten

Preisausblick für den australischen Dollar: Aussie Bears Stalls – Umkehrrisiko

Die Preisaussichten für den australischen Dollar sind mit rund 75 bis 80 US-Dollar auf Kurs geblieben. Der Aussie hat eine großartige Rallye von mehr als fünfzehn Prozent, aber wir haben kürzlich einen Rückgang von etwa zehn Prozent gesehen, aber dies wird sich wahrscheinlich in der nächsten Woche oder so umkehren.

Die Abwärtsrisiken für die Preisaussichten des australischen Dollars sind allgegenwärtig, von einer Umkehrung der USD-Stärke nach oben über die Aussie Bear Stalls bis hin zur Seitwärtsbewegung. Solange der Ausbruch erfolgreich ist, können wir nach der Pause eine sehr große Erholung erwarten.

Das größte Risiko, das wir sehen, besteht darin, dass der Ausbruch aus dem Bärenmarkt zu früh erfolgt, was bedeutet, dass der USD höher steigt und der AUD und der USD sehr nahe beieinander liegen. Die australischen Bären müssen den richtigen Zeitpunkt für den kommenden Rebound finden. Dann sehen wir die größten Umkehrrisiken.

Das nächste Risiko, das wir sehen, ist das Umkehrrisiko, bei dem der Dollar weiter zurückfällt, als wir es uns erhoffen. Dies bedeutet, dass der AUD wettbewerbsfähiger wird als wir es wünschen und wir dann das Risiko haben, dass der Markt wieder nachlässt.

Das zweitgrößte Risiko, das wir sehen, ist eine Seitwärtsbewegung von oben. Der AUD könnte sich seitwärts drehen, was ein bisschen beängstigend wäre, und er könnte sich in einen Bärenmarkt verwandeln, wenn die Stärke des US-Dollars nachlässt. Wir erwarten daher einen starken Aufwärtstrend des AUD, wodurch unsere Einstiegspunkte etwas enger werden als in einem normalen Szenario.

Das drittgrößte Risiko für den australischen Dollar-Preisausblick besteht darin, dass das Umkehrrisiko nach oben geht und der AUD in eine niedrigere Richtung tendiert. In diesem Fall dreht sich die Dollar-Stärke seitwärts, was dazu führt, dass sich der AUD unter uns herausstellt, was es schwieriger macht, eine Bewegung der USD-Stärke nach unten zu erkennen.

Das viertgrößte Risiko für den australischen Dollar-Preisausblick besteht darin, dass das Umkehrrisiko rückwärts geht und wir sehen, dass der AUD unter uns ausfällt. In diesem Fall wird sich die Stärke des Dollars nach innen drehen, was bedeutet, dass der AUD wettbewerbsfähiger wird, als wir es wünschen. Die AUD-Bären hoffen dann vor dem Ausbruch auf eine große Seitwärtsbewegung, weshalb wir davon ausgehen, dass der Ausbruch etwas früher als normal stattfinden wird.

Das fünftgrößte Risiko für den Preisausblick für den australischen Dollar besteht darin, dass sich das Umkehrrisiko von oben seitwärts dreht. Wenn wir jetzt in den Bärenmarkt eintreten, können wir davon ausgehen, dass sich die USD-Stärke leicht abschwächt, sodass wir davon ausgehen können, dass der AUD wieder in Richtung des Standes während der Bärenmärkte steigen wird.

Das nächste Risiko ist das Umkehrrisiko, dass der AUD von oben seitwärts geht. Wenn wir jetzt in den Bärenmarkt eintreten, können wir erwarten, dass sich die USD-Stärke leicht verstärkt, sodass wir davon ausgehen können, dass der AUD wieder in die Richtung steigen wird, in der er sich während der Bärenmärkte befand.

Das nächste Risiko besteht darin, dass das Umkehrrisiko von oben nach hinten geht. Der AUD könnte sich von oben nach hinten drehen, und so wird die USD-Stärke leicht zunehmen, und der AUD wird wieder in Richtung der Position an den Bärenmärkten steigen.

Das letzte ist, dass das Umkehrrisiko von unten nach hinten geht. Wir treten jetzt in den Bärenmarkt ein und können davon ausgehen, dass sich die USD-Stärke leicht verstärkt. Daher können wir davon ausgehen, dass der AUD wieder in Richtung des Standes während der Bärenmärkte steigen wird.